TSB Fasching 2018

Überraschender Trainerwechsel beim TSB Horkheim

Handball  Handball-Drittligst TSB Horkheim verliert zum Saisonende seinen erfolgreichen Trainer Jochen Zürn, hat aber bereits einen adäquaten Ersatz gefunden.

Jochen Zürn hört am Saisonende auf. Foto: Veigel

 

Stephan Sonntag (www.stimme.de) | 12:44:09 21.11.2017 | 154x gelesen

Faschings-VVK startet am 11.11. um 11:11h auf Diginights.de

Die Hunters Faschingsparty am Samstag, den 10. Februar in der Stauwehrhalle Horkheim. Gestartet wird um 19:31 Uhr mit der Band gravity sowie DJ Rossi.

Pünktlich zum Faschingsbeginn startet der Vorverkauf mit einem besonderen Karnevalsspecial. Early-Bird-Tickets sind ab Samstag, den 11. November 2017 für 11,11 Euro zzgl. Gebühren online bei diginights zu erwerben. Direkt zugreifen, solange der Vorrat reicht. Das Kontigent ist begrenzt! 

Weitere Informationen folgen!

mro | 09:42:31 11.11.2017 | 49x gelesen

Horkheim erkämpft sich 28:25 gegen TV Neuhausen

1. Mannschaft - TV 1893 Neuhausen 28:25

Handball  Drittligist TSB Horkheim hat am Samstagabend sein Heimspiel gegen den Zweitliga-Absteiger TV Neuhausen mit 28:25 gewonnen. Der Trend bleibt positiv.

TSB-Trainer Jochen Zürn hatte schon das eine oder andere zu kritisieren. Doch die Zufriedenheit überwog nach dem wichtigen 28:25 gegen den bisherigen Verfolger TV 1893 Neuhausen deutlich. "Wir haben jetzt in den letzten fünf Spielen acht Punkte geholt. Das ist wichtig für die junge Truppe."

Der TSB orientiert sich in der Drittliga-Tabelle weiter nach oben. Aber es hätte auch schief gehen können gegen den Zweitliga-Absteiger TV Neuhausen. 12:11 stand es zur Pause, 21:21 neun Minuten vor Schluss. Die Horkheimer kamen nicht entscheidend weg vom Gegner. Schließlich bewiesen sie allerdings Nervenstärke. Alexander Schmid warf in der Schlussphase die wichtigen Tore. Torwart Linus Mathes hielt mehrfach famos. Der TSB erkämpfte sich ein Happy End.

 

Von Andreas Oehlschlaeger (www.stimme.de) | 16:12:07 19.11.2017 | 106x gelesen

+++Schweres Heimspiel gegen 2. Liga Absteiger+++

1. Mannschaft - TV 1893 Neuhausen 28:25

Für unsere Hunters steht am Samstag das nächste schwere Spiel an, denn mit dem TSV 1893 Neuhausen, kommt der letztjährige Absteiger aus der 2. Liga. Die Mannschaft hat sich nach dem Abstieg mit acht Neuzugängen stark verändert. Zusätzlich zu den Neuzugängen haben drei Spieler aus der eigenen Jugend den Sprung in die 3. Liga Mannschaft geschafft, trotzdem gelten Sie natürlich auch zu den Mitfavoriten um die Meisterschaft.
Zu Beginn der Runde konnten Sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden und direkt die ersten drei Spiele gewinnen. Viele haben schon befürchtet, dass die Mannschaft aus Neuhausen kaum zu schlagen sei. Allerdings folgten in den nächsten Spielen vier Niederlagen am Stück und auch zuletzt zeigten Sie eher schwankende Leistungen.

Unsere Hunters mussten nach der erfolgreichen englischen Woche eine Niederlage beim letztjährigen Meister aus Nußloch hinnehmen. 
Am Samstag gilt es nun den Kampf gegen eine körperliche und aggressiv spielende Abwehr anzunehmen, damit man mit seinen Fans den Sieg feiern kann und an der Spitzengruppe dranbleibt.
Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung und ein hochklassiges Spiel in der Stauwehrhalle!!

Spieldaten:
TSB HN-Horkheim - TSV 1893 Neuhausen

Samstag, 18.11.2017
20 Uhr
Stauwehrhalle

Bild könnte enthalten: 23 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien

sch | 16:19:26 17.11.2017 | 59x gelesen

Aktuelle Spiele

1. Mannschaft - 3. Bundesliga Süd
Rhein-Neckar Löwen 2 : 1. Mannschaft 25.11.
20:00
Stadthalle Östringen, Östringen
2. Mannschaft - Bezirksliga
TSV Buchen : 2. Mannschaft 25.11.
20:00
Sport- und Spielhalle, Buchen
Frauen - Bezirksliga
SG SchoBott 2 : Frauen 25.11.
16:30
Wildeckhalle, Abstatt
weibl. A-Jugend - Württemberg-Liga
Rot-Weiss Neckar : weibl. A-Jugend 26.11.
11:00
Theodor-Eisenlohr-Sporthalle, Nürtingen
männl. B-Jugend - Württemberg-Liga 1
SG BBM Bietigheim : männl. B-Jugend 25.11.
15:00
Jahnhalle, Bietigheim-Bissingen
SG Hofen/Hüttlingen : männl. B-Jugend 29.11.
19:00
Limeshalle, Hüttlingen
weibl. B-Jugend - Bezirksklasse
JSG Hardt/Zütt : weibl. B-Jugend 26.11.
14:30
Jagsttalhalle, Möckmühl
männl. C-Jugend - Württemberg-Oberliga
SG BBM Bietigheim : männl. C-Jugend 26.11.
14:30
Sporthalle am Viadukt, Bietigheim-Bissingen
weibl. C-Jugend - Bezirksklasse
JSG Hardt/Zütt : weibl. C-Jugend 26.11.
16:00
Jagsttalhalle, Möckmühl
männl. D-Jugend - Bezirksliga
HSG Hohenlohe : männl. D-Jugend 26.11.
11:00
Creutzfelder Sporthalle, Pfedelbach
weibl. D-Jugend - Bezirksklasse 2
TSV Hardthausen : weibl. D-Jugend 26.11.
11:00
Jahnhalle, Mosbach
weibl. D-Jugend : JSG Taubertal 26.11.
13:40
Jahnhalle, Mosbach

Zu Hause eine Macht!!

männl. A-Jugend - HC Oppen/Back 29:23

JHFH Flein Horkheim – HC Oppenweiler Backnang 29:23http://static.tsb-horkheim-hunters.de/img/bilder/26/mA/mannschaft.jpg

 

Die Rasselbande ist zurück in der Spur. Nach der dreiteiligen Niederlagenserie überzeugten die Jungs um Dennis Kloke Trainer und Fans am Sonntagnachmittag mit einer leidenschaftlichen Leistung. Gegen den erweiterten Lokalrivalen aus Oppenweiler holten die Jungs vom Trainergespann Förster / Willms  verdiente 2 Punkte.

Mit dem Anpfiff der beiden souveränen Schiedsrichter Jochen Häfner und Frank Gaudernack spürte man es förmlich: Die A-Jugendbuben der JHFH waren präsent.  In der Abwehr jeder Zentimeter Hallenboden verteidigt und im Angriff kam mit andauernder Spielzeit auch der Spielwitz. In der ersten Hälfte gelang es den Gästen noch die Unterländer Handballcombo einigermaßen im Zaum zu halten.  Mit 16:14 ging es in die Pause.

D.F. | 18:38:03 14.11.2017 | 23x gelesen

Beim Meister gibt es für Horkheim nichts zu holen

SG Nußloch - 1. Mannschaft 32:26

Eine schwache Phase in der ersten Halbzeit bringt die Vorentscheidung: Der TSB unterliegt bei der SG Nußloch mit 26:32.

 

Beim Meister gibt es für Horkheim nichts zu holen

Von einer Magen-Darm-Grippe geschwächt, spielte Felix Kazmeier (li.) gegen Nußloch nur im Angriff. Philip Strobel (re.) fiel mit einer Angina aus. Foto: Archiv/Veigel

Die kleine Erfolgssserie des TSB Horkheim ist gerissen. Nach drei Siegen in Folge musste sich das Team von Trainer Jochen Zürn am Sonntagabend beim Vorjahres-Drittligameister SG Nußloch mit 26:32 (11:17) geschlagen geben. "Nußloch hat ein gutes Spiel gemacht, aber wir sind letztlich an zu vielen eigenen Fehlern gescheitert", sagte Zürn.

Dabei legten die Gäste vor 450 Zuschauern in der Olympiahalle einen Blitzstart hin, führten durch zwei Tore von Michael Seiz und je einen Treffer von Alexander Schmid sowie Pierre Freudl mit 4:0 (6. Minute). Erst eine Minute später erlöste Lars Crocoll die Gastgeber mit seinem Tor zum 1:4. In der Folge bestimmte Nußloch das Geschehen, glich bereits in der zwölften Minute zum 5:5 aus.

 

Stephan Sonntag: www.stimme.de | 13:42:47 13.11.2017 | 91x gelesen

+++Topspiele nehmen kein Ende - Sonntag in Nussloch+++

1. Mannschaft - SG Nußloch

+++Topspiele nehmen kein Ende+++


Nach der englischen Topspiel-Woche geht es für unsere Hunters direkt mit dem nächsten Kracher weiter!

Wir müssen am Sonntag um 17 Uhr bei der SG Nußloch ran, da hat die Mannschaft doch noch eine Rechnung offen...

...haben die Nußlocher uns doch am Ende der letzten Saison den direkten Aufstieg vermasselt, wodurch unsere Hunters in die Relegation mussten.

hr | 12:16:37 12.11.2017 | 40x gelesen

Vorstellung & Interview der FSJler

Vorstellung der FSJler Philipp Kurz und Lucas Schmitt