Bericht » Ankündigung

15.08.2015 Hunters im Finale gegen Melsun

Hunters im Finale gegen Melsungen – Deutlicher Erfolg über Großwallstadt

Die Handballer des TSB Horkheim haben das Halbfinale des Final4-Turnieres im DHB-Pokal gegen den TV Großwallstadt mit 30:24 gewonnen und sind somit ins Finale am Sonntag eingezogen. Gegner um 17:00h wird voraussichtlich die MT Melsungen sein, die bei Redaktionsschluss deutlich gegen den Gastgebenden ThSV Eisenach führten. Von Beginn an zeigten die Horkheimer einen unbändigen Willen ins Finale am Sonntag einzuziehen. Über eine sehr starke Abwehr erkämpften sich die Horkheimer in der Anfangsphase Ball um Ball und führten bereits nach 10 Spielminuten mit 5:1. TSB-Trainer Jochen Zürn beglückwünschte seine Mannschaft immer wieder für gelungene Aktionen in der Deckung. Zu selten schaffte es der TV Großwallstadt die Horkheimer vor Probleme zu stellen, zu deutlich war der Leistungsunterschied. Bis zur Halbzeit konnten sich die Horkheimer auf 15:09 absetzen, entsprechend zufrieden war zürn bei seiner Halbzeitansprache. Doch er wusste, dass noch harte 30 Minuten für seine Mannen bevorstünden.
Die Horkheimer verbrachten die letzten drei Tage in Pfedelbach im Trainingslager und es kam die Frage auf, wie lange die Kraft reichen würde. Im Prinzip war die Parte beim 19:09 nach 35 Minuten bereits entschieden. Die Horkheimer dominierten die Partie nach Belieben und schalteten in der Folge einen Gang zurück, so dass dem TV Großwallstadt nur noch eine kleine Ergebniskosmetik zum 30:24 Endstand gelang. Zürn war nach der Partie voll des Lobes über seine Mannschaft. „Wir haben heute eine harte Abwehr gestellt und uns in bester Verfassung präsentiert. Wir wollen uns morgen gegen die MT Melsungen für die Arbeit der letzten Tage belohnen und noch einmal eine gute Partie abliefern.“
TSB Horkheim – TV Großwallstadt 30:24 (15:09) TSB Horkheim: Welz (1.-30.), Grathwohl (31.-60.); Lenz 7/2, Gehrke 2, Griesbach 1, Schmid 4, Laurenz 2, Zerweck 4, Fähnle 1, Prasolov 6, Heymann, Heilmann 1, Wörner 2, Bohnenstengel

Written by mro | 15.08.2015 21:29:15 | 116x gelesen