Bericht » 1. Mannschaft » Spielbericht

09.10.2016 TSB holt einen Punkt beim Gipf

TSB holt einen Punkt beim Gipfeltreffen - 28:28 gegen Nußloch

1. Mannschaft - SG Nußloch 28:28

Horkheim und Nußloch haben sich am Samstagabend mit 28:28 getrennt. Janik Zerweck landete in der Schlusssekunde den Ausgleichstreffer.

Es war ein echtes Spitzenspiel am Samstagabend in der Stauwehrhalle. Der TSB Horkheim und die SG Nußloch schenkten sich 60 Minuten lang nichts. Mit der Schlusssirene gelang Janik Zerweck der Ausgleich zum 28:28 für den TSB. Es war der erste Minuspunkt für die Gäste.

Die Horkheimer starteten stark, führten schnell mit 5:1 (8. Minute). Doch der ausgebuffte Tabellenführer der 3. Liga Süd holte den Rückstand schnell wieder auf. Beim 8:7 (13.) war die Partie wieder offen. Der Ausgleich gelang den Gästen aber zunächst nicht. Stattdessen zog der TSB wieder auf 13:9 (25.) davon. Doch dann schlichen sich einige Fehler ins Spiel der Gastgeber, so dass Nußloch kurz vor der Pause doch noch zum 13:13 kam.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb es eng. Nur lagen nun meistens die Gäste in Front. Nach 57 Spielminuten war der Vorsprung der SGN auf 24:28 angewachsen und das Spiel schien entschieden. Doch die offene Manndeckung der Horkheimer fruchtete. Marco Hauk und Andreas Blodig brachten die Horkheimer auf ein Tor heran, ehe eine Sekunde vor Spielende Janik Zerweck den umjubelten und verdienten Ausgleichstreffer erzielte (son/mro)

TSB: Welz, Mathes; Lenz 6/3, Gehrke, Griesbach 2, Schmid 2, Grosser 1, Heymann 4, Laurenz 2, Zerweck 5, Fähnle, Blodig 3, Hauk 3, Bohnenstengel

Written by son / mro | 09.10.2016 10:22:56 | 416x gelesen