Logo TSB Horkheim Hunters 1. Mannschaft Saison 2018/2019 Logo Handball 3. Bundesliga

Bericht » Frauen » Spielbericht

Starke kämpferische Leistung in der 1.Pokalrunde

Frauen - SG Degm-Oedh 21:28

Nach fast dreimonatiger Vorbereitung, ging es am Sonntag Abend endlich wieder los für die Damen des TSB Horkheim. Gegner in der ersten Bezirkspokalrunde war der Aufstiegsfavorit und letztjährige Relegationsteilnehmer, die SG Degmarn/Oedheim.

Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung der TSB-Mädels wusste man vor dem Spiel nicht so Recht wo man steht. Nachdem es in der letzten Saison zwei deutliche Niederlagen gegen die SG gab, hatte man heute gleich unter Wettkampfbedingungen die Möglichkeit, um sich weiter einzuspielen.

Verzichten musste Trainer Tobias Gimber bei der Begegnung auf Stefanie Kachelmuß und Tamara Schleppe. Die PrettyHunters starteten motiviert und hoch konzentriert in die Partie. Nach neun Spielminuten stand ein gerechtes 3:3 auf der Anzeigetafel, doch dann folgte eine Schwächephase der Heimmannschaft. DIe Gäste konnten sich binnen kürzester Zeit 4:9 absetzen und Trainer Tobias Gimber hatte nun Gesprächsbedarf. Die Auszeit stoppte den Spielfluß der Gäste ein wenig und der TSB konnte das Spiel wieder offener gestalten. Gestützt auf ein sehr gut haltendes Torhüterpaar Svenja und Jana, konnte bis zur 25.Spielminute auf 8:12 verkürzt werden. Schiedsrichter Joachim Meier vom TSV Willsbach schickte die beiden Teams nach 30 Minuten beim Stand von 9:15 in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte konnte der TSB offener gestalten und was die Mannschaft in dieser Begegnung auszeichnete, war der unbändige Wille zu jeder Zeit gegen den Rückstand anzukämpfen. Zu keiner Zeit des Spiels ließ das Team den Kopf hängen und man konnte über die Spielstände 12:18 und 18:24 den Rückstand gegen den Bezirksliga-Titelfavoriten in Grenzen halten. Nach 60 Minuten, bei tropischen Temperaturen in der Stauwehrhalle, stand eine 21:28-Niederlage auf der Anzeigetafel.

Trotz der Niederlage war es ein positiver Saisonstart der PrettyHunters, den es nun am kommenden Samstag beim ersten Bezirksliga-Spiel gegen den spielstarken Aufsteiger TV Lauffen auszubauen gilt. Dann hoffentlich wieder mit demselben Kampfgeist, Zusammenhalt und mit einem besseren Ende auf der Anzeigetafel. Gespielt wird am 17.9.2016 um 17:30Uhr in der Stauwehrhalle. Wir freuen uns auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Es spielten: Svenja Bohnenstengel, Jana Eisele (im Tor); Christina Kühner 1, Claudia Schnappauf, Petra Bühl 2, Angelika Kurz, Lea Ohr 1, Marie-Kristin Wittmann 5/1, Sarah Menschl 2,Tabea Track, Christine Löschner 2, Anke UIbrich 1, Katrin Winter 1, Laura Kizler 6

Written by TSB Damen | 11.09.2016 23:08:17 | 174x gelesen