Logo TSB Horkheim Hunters 1. Mannschaft Saison 2018/2019 Logo Handball 3. Bundesliga

Bericht » Ankündigung

08.07.2017 Zweifachspielrecht für Linus

Zweifachspielrecht für Linus Mathes bei FRISCH AUF!

Die FRISCH AUF!-Verantwortlichen waren in der spielfreien Zeit auf der Suche nach einem Torwart, der in der kommenden Saison die bisherige Rolle des inzwischen aufgerückten Daniel Rebmann übernimmt. Gesucht war also ein junger und entwicklungsfähiger Torwart, der via Zweifachspielrecht die Funktion des dritten Torwarts in der Mannschaft von Trainer Magnus Andersson besetzen könnte, zugleich aber auch über die Trainings- und Spieleinsätze in seiner persönlichen Entwicklung davon profitieren kann. Diese Kooperation wird in der Saison 2017/18 nun mit dem 20-jährigen Linus Mathes begonnen, der seit einem Jahr beim TSB Horkheim in der dritten Liga spielt und natürlich weiterhin sein Hauptaugenmerk auf die Spieleinsätze beim Drittliga-Kooperationsverein richten wird.

Linus Mathes stammt aus Nordheim bei Heilbronn und wechselte im Lauf seiner Jugendzeit im Jahr 2012 vom TV Flein in die B-Jugend der SG BBM Bietigheim. Sowohl der HVW als auch der DHB förderten das Talent durch Berufungen in die entsprechenden Kader. Zuletzt spielte Linus Mathes bei der Junioren-Nationalmannschaft in offiziellen Länderspielen im Januar 2017. In den aktuellen Kader für die Junioren-WM wurde Mathes allerdings nicht aufgenommen. In der Saison 2015/16 ergänzte Linus Mathes den Kader des damaligen Erstligisten in Bietigheim, spielte aber im Wesentlichen bei Drittligist SG H2Ku Herrenberg. Im Sommer wechselte der junge Torwart dann zum FRISCH AUF!-Kooperationsverein TSB Horkheim, blieb mit einem Zweifachspielrecht beim TVB 1898 Stuttgart aber in Kontakt zum Bundesliganiveau, in das er sich schrittweise hinein entwickeln möchte. Während des verletzungsbedingten Ausfalls von Johannes Bitter kam er auf insgesamt acht Erstliga-Spieleinsätze beim württembergischen Nachbarn.

Die sehr gute Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des TSB Horkheim, insbesondere dem Sportlichen Leiter Mike Löbich und dem Trainer Jochen Zürn, war einmal mehr ausschlaggebend für die schnelle und kooperative Lösung, mit der der TSB ein Zweifachspielrecht für Linus Mathes und FRISCH AUF! erteilt. Diese Lösung zur Förderung junger Talente wird übrigens in der kommenden Saison auch für den aus der A-Jugend von FRISCH AUF! stammenden Göppinger Tobias Gehrke  fortgesetzt, der sich in seinen ersten beiden Drittliga-Jahren in Horkheim prima integriert hat.

Written by PM FRISCH AUF! Göppingen | 08.07.2017 16:01:31 | 358x gelesen