Logo TSB Horkheim Hunters 1. Mannschaft Saison 2018/2019 Logo Handball 3. Bundesliga

Bericht » Ankündigung

19.03.2018 mC1/WOL: Frisch Auf Göppingen

mC1/WOL: Frisch Auf Göppingen – JH Flein-Horkheim 30:28 (18:13)

mC1/WOL: Frisch Auf Göppingen – JH Flein-Horkheim   30:28  (18:13)

Am heutigen Samstag, 17.03.2018 traten wir zum letzten Spiel die Reise zur TPSG Frisch Auf Göppingen an. Die Konstellation war vor dem Spiel klar. In diesem Spiel ging es darum, wer von beiden Mannschaften am Ende auf Platz 5 und wer auf Platz 6 der Tabelle stehen würde. Erneut hatte unser Trainer 12 Spieler zur Verfügung. Der Auftakt beider Mannschaften war von Nervosität geprägt. Aber sehr schnell entwickelte sich ein munteres Spielchen, das hin und her wogte. Keine der Mannschaften konnte sich ernsthaft absetzen. Das Spiel war sehr ausgeglichen, wobei man bis zur 14. Minute dennoch das Gefühl hatte, dass unsere Mannschaft alles kontrollieren konnte. Dann jedoch schlichen sich einige technische Fehler ein. Angriffe wurden überhastet abgeschlossen, und durch einige eigennützige Aktionen geriet man in Rückstand. Selbst einen Siebenmeter konnten wir in dieser Phase nicht zu einem Tor nutzen. Mit dem 14:13 in der 20. Spielminute, dachte man, dass die Mannschaft sich nun wieder gefangen habe. Leider folgte eine 5 minütige Torflaute bis zur Halbzeit, in der wir zwar zahlreiche Torchancen herausspielen, aber leider keine davon in Tore ummünzen konnten. So wurden beim Stande von 18:13 für Göppingen die Seiten gewechselt. Ein Spielstand der den eigentlichen Spielverlauf nicht wiederspiegelte. Wie so häufig in dieser Saison, zeigte die Mannschaft mit Beginn der zweiten Halbzeit Moral. Unser Torhüter konnte sich wie bereits in der ersten Halbzeit mit einigen sehenswerten Paraden auszeichnen. Tor um Tor konnte aufgeholt werden. In der 39. Minute konnten die Jungs auf ein Tor verkürzen und beim Spielstand von 24:23 war das Spiel wieder völlig offen. Das Spiel wogte hin und her. Leider ließen wir in den folgenden Minuten erneut einige hundertprozentige Torchancen liegen und so schafften wir es letztendlich nicht mehr, das Spiel noch zu drehen. Mit dem Endstand von 30:28 ging das Spiel an Göppingen. Letztendlich hatte man dieses Spiel in einigen wenigen Minuten verloren und sich die etwas glücklichere Mannschaft an diesem Tag den Sieg geholt.

Obwohl die Saison nun ohne positives Ergebnis zu Ende gegangen ist, darf man den Jungs trotzdem zu einer sehr erfolgreichen Saison gratulieren. Die Eltern und alle übrigen Zuschauer haben viele positive Dinge sehen dürfen. Unsere Jungs haben gezeigt, dass sie auf Augenhöhe mit vielen großen Vereinen der Handballszene unterwegs sind. Mit etwas Glück, hätte auch durchaus Saisonplatz 3 herausspringen können. Die weniger erfolgreichen Dinge müssen Ansporn für jeden Einzelnen sein, sich zu verbessern. Und über eines sollten sich alle im Klaren sein. Handball ist und bleibt eine Mannschaftssportart. In diesem Sinne wünsche ich der Mannschaft für die weiteren Aufgaben und Ziele viel Erfolg. Macht weiter so Jungs.

(J.H.)

 

 

Die erfolgreiche Mannschaft v.l.n.r.: Jonah-Gabriel Homm, Léo Swoboda (11), Lukas Alber, Jannis Wörner, Noah Matusik (5), Jan Niklas Bock, Lukas Stellmacher, Moritz Karcher, Max Köglmeier, Jannik Sander, Benny Straub, Kevin Hamberger (10), Leo Deininger (1), Trainer Patrick Scheitterlein

Written by jh | 19.03.2018 21:52:57 | 127x gelesen