Logo TSB Horkheim Hunters 1. Mannschaft Saison 2018/2019 Logo Handball 3. Bundesliga

Bericht » Ankündigung

19.01.2019 TSB Horkheim verliert Trainer

TSB Horkheim verliert Trainer und Topspieler

Volker Blumenschein wird im Sommer aus beruflichen Gründen als Coach aufhören – Boschen geht nach Bietigheim, Kazmeier nach Kornwestheim

Nicht nur ein Paukenschlag beim Handball-Drittligisten TSB Horkheim, sondern gleich mehrere auf einmal.

Nach der laufenden Saison wird sich der erst im vergangenen Sommer in die Stauwehrhalle zurückgekehrte Trainer Volker Blumenschein verabschieden. „Wir hatten eigentlich einen ganz anderen Plan“, sagt er der Heilbronner Stimme. „Dieser Plan war langfristig angelegt. Der Verein hat mich zurückgeholt, um die Mannschaft in die zweite Liga zu führen.“ Doch Blumenschein wird beruflich so sehr beansprucht sein, dass er den Trainerjob beim TSB Horkheim nicht länger so ausüben könnte, wie er es grundsätzlich für erforderlich hält.

„Ich wollte keine 1b-Lösung“, sagt er. Also zum Beispiel einen Trainer-Helfer, der die Lücken hätte auffüllen können, die entstanden wären, wenn Blumenschein beruflich unabkömmlich gewesen wäre. „Ich bin da sehr ehrgeizig. Das hätte mich zerfressen, wenn ich gesehen hätte, dass es nicht optimal läuft und ich dafür verantwortlich wäre.“ Also wird es im Frühsommer einen Schnitt geben. Noch zwölf Spiele sind es bis dahin in der 3. Liga Süd.

Nach der Saison kommt es auch in der Mannschaft zu wesentlichen Veränderungen. Kreisläufer Nils Boschen, der Mann, der hinten im Innenblock so beherzt zuzugreifen weiß, wird zum Bundesligisten SG BBM Bietigheim wechseln. Rückraum-Talent Felix Kazmeier ist sich mit dem Drittliga-Rivalen SV Kornwestheim einig, könnte vielleicht aber auch über ein Zweitspielrecht im Bietigheimer Trikot auftauchen – erst recht, sollte die SG BBM aus der ersten Bundesliga absteigen. In Bietigheim ist neuerdings Jochen Zürn Sportlicher Leiter. Der Ex-Trainer des TSB Horkheim war stets ein erklärter Kazmeier-Fan. 

Mathes vor Abschied Bei Torwart Linus Mathes sieht es ganz danach aus, als werde er studienbedingt nach Köln gehen. Zudem ist es sicher, dass Marcel Rieger den TSB Horkheim nach einer Saison wieder verlässt. Auch das aus studienbedingten Gründen.

Youngster Zeiler kommt
Ein Neuzugang steht bereits fest. Felix Zeiler kommt vom TV Plochingen – wie vor der laufenden Saison auch Marcel Rieger. Zeiler ist ein Youngster, der in der A-Jugend von Bundesligist Frisch Auf Göppingen schon seine Klasse auf höchstem Niveau nachgewiesen hat. „Er wird dann zusammen mit Tobias Gehrke bei uns die Mitte bilden“, sagt TSB-Manager Michael Löbich.

Ein beträchtlicher Verlust wird der von Nils Boschen sein. „Er hat sich dieses Jahr nochmal sehr weiterentwickelt“, sagt Volker Blumenschein. „Aber ich gönne ihm die Chance in Bietigheim. Das ist sein Heimatverein.“

Nach einem neuen Kreisläufer hat man sich beim TSB Horkheim „in vielfältiger Weise umgeschaut“, wie der Trainer berichtet. Ursprünglich war er davon ausgegangen, dass Nils Boschen nicht gehen wird. „Er hatte uns gesagt, dass er sich vorstellen kann, beim TSB zu bleiben.“ Aber der Vertrag läuft aus. Die Entscheidung fiel anders.

Da in Felix Kazmeier ein Rückraum-Shooter verloren geht, ist es umso wichtiger, dass ein anderer bleibt: Janik Zerweck. „Er hat verlängert“, sagt Manager Löbich. „Das war gar nicht so einfach, denn bei ihm ist die Zeit wegen des Berufes knapp.“

Allzu knapp wäre sie bei Volker Blumenschein geworden. Jetzt muss ein neuer Trainer her. Vor drei Tagen klingelte bei Michael Löbich das Handy und ein Trainerkandidat brachte sich ins Gespräch, mit dem man beim TSB sehr zufrieden wäre. „Ich bin selten sprachlos“, sagt Löbich über die Kontaktaufnahme. Und der voll in die Suche mit eingebundene Blumenschein meint: „An den hätten wir beide im Leben nicht gedacht.“ Jetzt wird sondiert. 

Noch zwölf Spiele sind es in der 3. Liga Süd, dann ist Volker Blumenschein mal wieder Ex-Trainer beim TSB Horkheim. Der Rückkehrer muss unerwartet Schluss machen.

Written by Andreas Öhlschläger (stimme.de) | 19.01.2019 11:12:22 | 274x gelesen